Hersteller von Intraokularlinsen

Man kann sich gut vorstellen, wie kompliziert es ist, mit einem Implantat  die Funktion eines Organs im menschlichen Körper oder eines Teiles davon zu übernehmen. Im Falle unserer Augenlinse müssen wir uns die Tatsache vor Augen halten, dass diese für ein gutes Sehen unabdingbar ist.  Es ist daher nicht notwendig darauf hinzuweisen, dass die Hersteller von Intraokularlinsen eine hohe Verantwortung für jede von ihnen produzierte Linse übernehmen.

Intraokularlinsen, die unsere Augenlinse ersetzen, sind hochtechnologische und weit entwickelte Produkte. Alle Hersteller investieren hohe Summen in Forschung und Entwicklung von Intraokularlinsen, mit dem vordringlichen Ziel, einen Erfolg der Operation so sicher wie möglich zu machen. Sie können in diesem Portal erfahren, wie groß die Bandbreite von Linsendesigns, von Materialien, Konstruktionsdesign und Funktionalitäten ist, die momentan im Markt angeboten wird. Die grosse Auswahl reflektiert die hohe Innovationskraft der Linsenhersteller.

Im Bereich der Intraokularlinsen sind Hersteller aus vielen Ländern aktiv, teilweise mit unterschiedlichen Qualtitätsniveaus (Deutschland, USA, Belgien, Frankreich, Japan, Indien, China…). Sie können anhand unterschiedlichster Kriterien, wie Forschungsaufwand, Qualitätskontrollen, optischen Qualitäten, aber auch Zufriedenheitsgrad der operierten Patienten mit der jeweiligen Linse, unterschieden werden.

Hersteller

Natürlich ist in erster Linie Ihr Augenarzt für Ihre Augen verantwortlich, der eine Operation durchführt. Informieren Sie sich dennoch über die verschiedenen Linsenhersteller in diesem Portal, um noch mehr Details zu erfahren. Zu Ihrer Sicherheit finden Sie hier nur Hersteller, die alle Qualitätskriterien erfüllen.

Qualitätsunterschiede und optische Eigenschaften der Intraokularlinsen haben auch Auswirkungen auf den Preis einer Linse. Fragen Sie Ihren Augenchirurgen, welches Linsenmodell er für Sie vorgesehen hat und falls dieses Modell keine Premiumlinse sein sollte, welchen Aufpreis Sie für eine Premiumlinse bezahlen müssten.