Femtophako

Was versteht man unter einer Laser-Linsen-Operation (Femtophako)?

Als neueste technologische Entwicklung in der Linsenchirurgie hat sich die Femtosekundenlaser-unterstützte Linsenoperation entwickelt. Der Femtosekundenlaser kann einige Operationsschritte übernehmen, die bisher vom Operateur manuell durchgeführt werden mussten. Der Laser arbeitet dabei hochpräzise und besonders gewebeschonend. Die Operation wird sicherer und erhöht die Chanche auf eine präziseres Ergebnis – insbesondere im Zusammenhang mit Premiumlinsen ist dies von grosser Bedeutung. Die einzelnen Schritte werden vom Operateur geplant und mithilfe von OCT- Bildern oder einer Scheimpflugkamera visualisiert.

Modelos Victus y LenSx de Láser Femtosegundo (FemtoFaco)
Bilder von Femtosekundenlasern (Femto-Phako) – Victus von Bausch+Lomb und LenSx conAlcon

Welche Schritte kann der Femtosekundenlaser bei einer Operation des Grauen Stars übernehmen?

Folgende Schritte können vom Femtosekundenlaser übernommen werden:

  • Die Inzisionen: mit dem Femtosekundenlaser können Form, Größe und Position der Inzisionen vorab geplant und dann mit höchster Präzision durchgeführt werden. Dadurch kann eine bestehende Hornhautverkrümmung korrigiert oder ein induzierter Astigmatismus verhindert werden.
  • Kapsulorhexis: Die Eröffnung des vorderen Kapselblattes der Augenlinse ist einer der wichtigsten Schritte bei der Kataraktoperation und hat eine hohe Bedeutung für die exakte Positionierung der implantierten Linse. Bisher eröffnet der Chirurg die Kapsel mit einem feinen Instrument. Der Femtosekundenlaser kann dies nunmehr mit nie bekannter Präzision und Genauigkeit übernehmen. Die Öffnung ist computergesteuert und ermöglicht die gewünschte Größe und Zentrierung.
  • Teilung des Linsenkerns: Der Femtosekundenlaser kann berührungsfrei den Linsenkern in viele kleine Teile schneiden, so dass während der anschliessenden Absaugung erheblich weniger Ultraschallenergie verwendet werden muss. Diese Ultraschallenergie ist in gewissem Masse für das Auge schädlich. Folglich ist eine Operation mit dem Femtosekundenlaser effektiver und schonender für das Auge.
Imagen de los modelos de Láser de Femtosegundo Lensar y Catalys
Bilder von Femtosekundenlasern  (Femto-Phako) – Lensar und Catalys von Optimedica/AMO

Vorteile einer Kataraktoperation mit dem Femtosekundenlaser

  • Hochpräzise Schnitte in der Hornhaut ohne Klinge
  • Höhere Stabilität des Auges durch perfekte Schnittarchitektur
  • Hochpräzise, reproduzierbare Eröffnung der vorderen Linsenkapsel
  • Deutlich verringerte Ultraschallenergie bei der Linsenentfernung
  • Messbar schonenderes Verfahren
  • Exaktere Positionierung der Kunstlinse verbessert Sehqualität gerade in Verbindung mit Premiumlinsen
  • Möglichkeit der gleichzeitigen Korrektur einer Hornhautverkrümmung